Home Kinderzahnbehandlung
Kinderzahnbehandlung PDF Drucken E-Mail


                                                                               Bunte_Zahnfuellungenzahnluecke

Hurra! Der erste Milchzahn ist da!!!

Kinder und Zahnarztbesuch - für viele Eltern ein heikles Thema.

Bei Kindern spielt das Vertrauen zum Zahnarzt eine große Rolle. Deshalb ist es wichtig, dass Sie bei Ihrem Kind keine zusätzliche Angst hervorrufen. Vermeiden Sie beispielsweise zuhause Horrorgeschichten vom Zahnarzt zu erzählen, oder anderen Erwachsenen im Beisein Ihres Kindes ein negatives Erlebnis auf einem Zahnarztsessel zu schildern. Achten Sie auch auf Ihre Körpersprache, Kinder nehmen oft mehr wahr als man denkt.

Vermeiden Sie Aussagen wie „Du brauchst keine Angst zu haben“ oder „Das tut gar nicht weh“, denn Kinder registrieren oft nur die Wörter "Angst" und "wehtun" und kommen dadurch auf die Idee, dass ein Zahnarztbesuch mit Schmerzen verbunden sein könnte.

Ihr Kind soll sich selbst ein Bild machen können! Nur so kann ein Vertrauensverhältnis zum Zahnarzt aufgebaut werden.

Wir arbeiten gerne mit Kindern und möchten ihnen durch eine kindgerechte Behandlung und spielerisches Erklären der einzelnen Schritte zeigen, dass ein Besuch beim Zahnarzt Spaß machen kann!

Empfehlenswert ist es, wenn Ihr Kind bei einem Kontrollterminvon Ihnen und wenn möglich von Geschwistern begleitet wird. So fällt es ihm leichter sich mit der Umgebung und dem Mitarbeiterteam vertraut zu machen.

 

Die Milchzähne - auf was muß man achten?

Da die Milchzähne die Grundlage der Zahngesundheit bilden, ist eine sorgfältige Pflege derselben von hohem Stellenwert!

Diese kleinen Zähnchen sind nicht nur fürs Beißen sehr wichtig, sondern spielen auch bei der Sprachenwicklung eine entscheidende Rolle. Außerdem stellen sie die Grundlage für den gesunden Durchbruch der bleibenden Zähne dar.

Bereits wenn die ersten Milchzähne Ihres Kindes durchbrechen, sollten Sie einen ersten Zahnarztbesuch vereinbaren um sich über die Pflege der kleinen Zähne informieren zu lassen.

Im Alter von zwei bis drei Jahren sind halbjährliche Kontrolltermine empfehlenswert.

 

 

Vorsorgemaßnahmen gegen Karies - Die Fissurenversiegelung

 

Fissuren sind Furchen und Kerben auf der Kaufläche der Backenzähne, in denen sich leicht Nahrungsreste festsetzen können. Manche Fissuren sind sehr eng und dadurch für die Zahnbürste oft unerreichbar. Die Folge ist Kariesbildung. In diesen Fällen ist es empfehlenswert, die Zähne durch eine Fissurenversiegelung langfristig vor Karies an diesen Stellen zu schützen. 

 

Mundhygiene bei Kleinkindern

 

Eine sorgfältige Mundhygiene ist Voraussetzung, um die Milchzähne von Anfang an gesund zu halten.

 

Das 2x tägliche Zähneputzen muss, genauso wie das Händewaschen, das Anziehen und das Kämmen zu den täglichen Ritualen gezählt werden!

 

Putzen Sie mit Ihrem Kind gemeinsam die Zähne! Eltern üben eine Vorbildfunktion aus! Putzen Sie Ihre Zähne gründlich, wird Ihr Kind die Zahnbürste auch lieber in Gebrauch nehmen!

 

Mit zwei bis drei Jahren sollten Kinder schrittweise an eine Zahnbürste gewöhnt werden. Verwenden Sie für Kinder eine Kinderzahnbürste, mit weichen Kunststoffborsten, eine Verletzung des Zahnfleisches durch harte Borsten merkt sich das Kind und nimmt dadurch das Zähneputzen als unangenehm wahr!

 

Bis zum 8.LJ. empfehlen wir den Eltern, die Zähne Ihrer Kinder noch einmal nachzuputzen.

 





 

 
Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Eva Leiler-Michenthaler, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting