Home Implantate
Implantate PDF Drucken E-Mail

 

Gesunde Zähne schenken uns Lebensqualität und Selbstvertrauen

 

Sehr häufig kommt es jedoch aufgrund von Erkrankungen der Zähne oder des Zahnfleisches, aber auch durch Unfälle zum Zahnverlust.

Zahnimplantate stellen seit über 40 Jahren eine Möglichkeit dar, natürliche Zähne langfristig zu ersetzen.

 

Was sind Implantate?

 

   Natuerlicher_Zahn_versus_Zahnimplantat

 

Implantate sind kleine Schrauben aus Titan, welche wie körpereigenes Gewebe angenommen werden.

In einem kurzen Eingriff werden sie ambulant mit örtlicher Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt und heilen anschließend für einige Wochen ein. In dieser Zeit wächst der Knochen am Implantat fest und bildet in weiterer Folge eine solide Basis für die Verankerung von Kronen, Brücken oder abnehmbaren Zahnersatz.

 

Vorteile von Implantaten:

 

-  Sie sind in Funktion und Aussehen nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden

-  Gesunde Nachbarzähne  müssen nicht mehr beschliffen werden, um eine Lücke zu schließen

-  Sie bilden ein stabiles Fundament für Zahnersatz

-  Besserer Halt von Totalprothesen, vor allem im Unterkiefer  

-  Schutz vor Knochenverlust

   ( Implantate leiten, ebenso wie natürliche Zähne, die Kaukräfte in den Knochen weiterleiten. Fehlt  

     diese Belastung, wie beispielsweise bei konventionellem abnehmbarem Zahnersatz, bildet sich der 

     Knochen mit der Zeit zurück.)

 

Versorgung einer Einzelzahnlücke

 

Einzelzahnluecke_im_FrontzahnbereichEinzelzahnluecke_im_Seitzahnbereich

Das Zahnimplantat ersetzt die  Zahnwurzel von verlorengegangenen Zähnen und dient als Pfeiler für die Verankerung einer Implantatkrone. Die der Lücke angrenzenden Zähne müssen somit nicht beschliffen werden- gesunde Zahnsubstanz bleibt somit erhalten.

 

Versorgung_Einzelzahnluecke_FrontzahnbereichVersorgung_Einzelzahnluecke_Seitzahnbereich

 

Mehrere Zähne fehlen

 

Implantate_im_Oberkiefer_SeitzahnbereichSeitzahnluecke

 

In diesem Fall werden zwei Implantate in den Kieferknochen gesetzt und darauf eine implantatgetragene Brücke verankert.

 

Implantatbruecke_FrontzahnbereichImplantatbruecke_Seitzahnbereich

 

Alle Zähne fehlen

 

zahnloser_Kieferzahnloser_Unterkiefer

 

Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

 

a) Die Implantate dienen zur Stabilisierung von Totalprothesen:

   - Es treten weniger Druckstellen auf

   - Die Prothese kann zur Reinigung aus dem Mund genommen werden, bieten jedoch im Alltag sicheren

     Halt.

 

Totalprothese_auf _ImplantatenxTotalprothese_auf_Implantaten

 

 

b) Der Zahnersatz wird mit den Implantaten fest verschraubt

    - Möglichkeit einer Gaumenfreien Gestaltung von Zahnersatz, keine Beeinträchtigung des

      Geschmacksinnes

    - Bedingt abnehmbar (Nur der Zahnarzt kann den Zahnersatz zur Reinigung abnehmen)

    - Maximum an Ästhetik bei zahnlosem Kiefer

    - Mehrere Implantate werden benötigt

 

bedingt_abnehmbare_Versorgung

 

Was ist bei Implataten zu beachten?

 

Neben der sorgfältigen Behandlungsplanung, ist eine gute Mundhygiene und  regelmäßige Kontrollen durch den Zahnarzt Voraussetzung für den Langzeiterfolg von Implantaten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Eva Leiler-Michenthaler, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting